Kurbelwellentechnik

Höchste Maßgenauigkeit

Modernste Werkzeugmaschinen stehen auf einer Fläche von über 6.000 m² zur Fertigung großer Kurbelwellen zur Verfügung.
Basierend auf der über 50-jährigen Erfahrung in der Bearbeitung von Kurbelwellen wurde die Fertigung durch kontinuierliche Investitionen überwiegend mit CNC-Bearbeitungszentren ausgestattet, die den besonderen Anforderungen dieser Produkte gerecht werden.

Vorbearbeitung

Mehrere Kurbelwellenfräsmaschinen (GFM) stehen zur Vorbearbeitung der Schmiederohlinge in verschiedenen Abmessungen zur Verfügung. Mit speziell für die Kurbelwellenfertigung entwickelten Drehfräsmaschinen mit zwei Frässpindeln ist eine hochproduktive Bearbeitung möglich.


Fertigbearbeitung

Die Fertigbearbeitung ist mit mehreren CNC-Bearbeitungszentren zum Drehen, Fräsen, Drehfräsen, Bohren, Tieflochbohren und Schleifen ausgerüstet. Insbesondere unsere Drehfräsmaschinen ermöglichen das Fertigbearbeiten einer Kurbelwelle in einer Aufspannung.

Weiterhin können auf unserer speziellen CNC-Schleifmaschine alle Pleuel- und Hublagerzapfen sowie Wellenenden mit Flanschen und Kegeln fertiggeschliffen werden.


Kurbelwellen für 4-Takt-Motoren

  • Kurbelradius: max. 450 mm
  • Lagerdurchmesser: 100 bis 480 mm
  • Umlauf Ø: max. 1.300 mm
  • Gesamtlänge: 1.500 bis 13.000 mm
  • Max. Fertigmasse: 25.000 kg

Kurbelwellen für Kompressoren, Pumpen und Exzenterwellen

Mit unserem speziellen Maschinenpark und in Zusammenarbeit mit unserer Schwesterfirma Schmiedewerke Gröditz GmbH können wir einbaufertige Kurbelwellen und Exzenterwellen in folgenden Basis-Abmessungen herstellen:

  • Gesamtlänge: min. 1.500 mm*
  • Umlaufdurchmesser: max. 1.300 mm*
  • Fertigteilgewicht: min. 1.500 kg*

*Abweichende Maße und Gewichte müssen gesondert geprüft werden

Die Herstellung erfolgt nach von Kunden erstellten Zeichnungen und Spezifikationen.


Lohnbearbeitung & Service

Mit unseren modernen Drehfräsmaschinen ist Dreh-, Fräs-, Drehfräs-, Bohrbearbeitung und Mehrseitenbearbeitung möglich. Rundschleifen ist ebenfalls als Lohnbearbeitung möglich.

Lohnbearbeitung:

  • Drehen
  • Bohren
  • Schleifen
  • Zerstörungsfreie Prüfungen
  • Kundenspezifische Unterstützung hinsichtlich fertigungsgerechter Konstruktion von Kurbelwellen zur Optimierung des Fertigungsprozesses
  • Montage und Demontage von Gegengewichten, Flanschen und anderen Anbauteilen
  • After-Sales-Service bei der Regeneration von Kurbelwellen entsprechend Schadens- oder Verschleißbegutachtung